Nächster Infoanlass: Donnerstag, 23. November 2017 – Hier anmelden

Schulkultur & Sport

Die Hull’s School zeichnet sich durch eine ausgeprägte Schulkultur aus. Anlässe, die das schulische Programm ergänzen, gemeinnützige Aktivitäten, Exkursionen und Sporttage spielen hierbei eine zentrale Rolle.

Freifächer, Sport und Exkursionen
Der englische Theaterclub (English Drama Club), die Schulzeitung, wie auch die Debate, Music und Art Clubs erfreuen sich grosser Beliebtheit. Die Kreativität wird gefördert und die Englischkenntnisse werden in einem informellen Rahmen weiter vertieft.

Während des Schuljahres finden zahlreiche Theater- und Kinobesuche statt, mit Darbietungen in Englisch, Deutsch und Französisch. Tagesausflüge in die französischsprachige Schweiz und Wochenende in London, Paris und anderen europäischen Hauptstädten sind ein fester Bestandteil des Schuljahres.

Sport ist in den ersten beiden Jahren obligatorisch; es werden regelmässig Sporttage organisiert.

Schüler, die sich nebst der Schule zusätzlich engagieren, profitieren menschlich wie auch schulisch. Führende Hochschulen im Ausland vergeben ihre Studienplätze vorzugsweise an Schüler, die gute Noten mitbringen und in der Freizeit interessanten sozialen, kulturellen oder sportlichen Beschäftigungen nachgehen.